Frühjahrsputz: Checkliste & Tipps


Vogelgezwitscher und endlich wieder Sonnenstrahlen im Gesicht: Die ersten Boten des Frühlings sind bereits zu erkennen. Höchste Zeit die Hinterlassenschaften des Winters zu beseitigen. Wo könnte man damit besser anfangen als in den eigenen vier Wänden?

Doch wer das Unterfangen des Frühjahrsputzes unstrukturiert angeht, wird schon nach kurzer Zeit seine Motivation verlieren. Wir haben die wichtigsten Tipps für den Frühjahrsputz und eine Checkliste, die dir das große Saubermachen erleichtern wird.

Download dir am besten auch unsere Frühjahrsputz Checkliste um perfekt vorbereitet zu sein.

Vorbereitungen für den Frühjahrsputz

Vorbereitungen für den Frühjahrsputz

Bevor aber mit dem Hausputz begonnen werden kann, sollte man checken ob auch alle nötigen Utensilien vorhanden sind. Für einen ausgiebigen Frühjahrsputz sind folgende Hilfsmittel unumgänglich:

  • Staubsauger

  • Staubwedel

  • Putzlappen und -tücher

  • Zahnbürste

  • Eimer

  • Besen

  • Bodenwischer

  • Handschuhe

  • Spülmittel

  • Putzmittel, u.a. Allzweckreiniger, Glasreiniger, WC-Reiniger, Bad-Reiniger, Entkalker, Polster-/Teppichreiniger, Backofenspray

Staubsauger + Putzlappen und -tücher

Platz schaffen für den Frühling

Um nicht unnötig zu putzen, empfiehlt es sich zuerst konsequent auszumisten. Gerade über den Winter neigt man oft dazu, viele Dinge anzusammeln, die man nur selten benutzt. Der Frühjahrsputz ist dann die beste Gelegenheit diese Dinge zu sortieren.

Was benutzt man wirklich, was ist unnötig und kann weg und was könnte zu einem späteren Zeitpunkt nochmal nützlich sein? Gerade für diese Dinge bietet es sich oft an, einen Lagerraum zu mieten. Dort kann man dann bequem alle persönlichen Gegenstände unterstellen, und bei Bedarf später wieder nutzen.

Aber auch das Aufräumen sollte im Vorfeld eines Frühjahrsputzes nicht zu kurz kommen: lose Gegenstände kommen wieder an ihren angestammten Platz, das Geschirr in der Küche wandert zurück ins Regal und saubere Kleidung kommt wieder in den Schrank.

Nebenbei eine super Gelegenheit diesen mal wieder gründlich auszusortieren: Als Faustregel gilt hier, alles was im letzten Jahr nicht getragen wurde, wandert in die Kleiderspende oder in das Lager.

Sind alle Räume der Wohnung ausgemistet und aufgeräumt, kann das große Putzen beginnen.

Los geht’s…

Beginnen sollte man mit einer Aufgabe, die während des Winters oft zu kurz kommt - das Fenster putzen. Gerade, wenn Frühling wird und die Sonne wieder in die Wohnung scheinen will, wird es Zeit gründlich alle Scheiben zu putzen, Gardinen abzunehmen und diese zu waschen.

Damit man während des weiteren Frühjahrputzes nicht planlos durch die Räume der Wohnung läuft, bietet es sich an im Vorfeld einen Frühjahrsputz Plan anzufertigen und aufzuschreiben was in welchem Raum zu tun ist. Generell empfiehlt es sich Wohnzimmer, Schlafzimmer und alle weiteren Wohnräume zuerst zu putzen. Bei größeren Wohnungen ist es auch sinnvoll, die Zimmer auf mehrere Tage zu verteilen.

Um sich zusätzlich motiviert zu halten, hilft es sich gute Musik anzumachen. So tanzt man während des Frühlingsputzes nur so durch die Wohnung und das Reinigen wird zur Nebensache.

Für die folgende Säuberung der einzelnen Räume gilt dann: Immer von oben nach unten zu arbeiten, da Staub von oben nach unten fällt. Das heißt: Zuerst werden alle Möbel und Gegenstände abgewischt, dann wird der Boden vom Staub befreit und zuletzt ist die Reinigung der Teppiche und Böden mit entsprechendem Reiniger fällig.

Entspannung nicht vergessen

Sind alle Wohnräume bereit für den Frühling? Dann wird es jetzt Zeit für eine Pause!

Denn auch die Pausen sollten während des Frühlingsputzes nicht zu kurz kommen: Ein Kaffee nachdem Fenster putzen oder ein Snack während du kurz Facebook checkst nachdem das Wohnzimmer glänzt. Ganz egal wie, aber wer keine Pausen macht, wird schon früh die Motivation verlieren und nur noch halbherzig aufräumen.

Frühjahrsputz Tipps

Fast geschafft…

Nach einer kurzen Pause hingegen kannst du wieder frisch starten und dir als nächstes den Frühjahrsputz der Nutzräume vornehmen: Jetzt wird es Zeit, Bad und Küche zu säubern.

Es bietet sich an, dir diese Räume erst zuletzt vorzunehmen, da du während des Putzens der übrigen Wohnung immer wieder in Küche und Bad musst um Wasser und Putzmittel zu holen oder um dir zwischendurch mal eine Pause zu gönnen.

Am besten nimmst du dir jeden Raum einzeln vor, den in beiden Räumen stehen neben Staub wischen und der Bodenreinigung noch weitere To-Dos an.

Wer empfindliche Haut hat sollte spätestens zu diesem Zeitpunkt des Frühjahrsputzes Handschuhe tragen um die Hände vor den aggressiven Reinigern, die vor allem in Küche und Bad genutzt werden, zu schützen.

In der Küche sollten alle Geräte, die man beim wöchentlichen Putz oft vernachlässigt, beim Frühlingsputz nicht vergessen werden: Kühlschrank und Backofen sollten gereinigt werden, Schränke ausgewischt und auch alle Fliesen und Arbeitsflächen feucht abgewischt werden. Aber auch die Kleinelektrogeräte sollten nicht zu kurz kommen: So ist der Frühlingsputz eine super Gelegenheit um auch Wasserkocher und Kaffeemaschine mal wieder zu entkalken.

Im Bad sollte man neben der Reinigung der Sanitäranlagen ebenfalls daran denken alle Schränke und Fliesen abzuwischen sowie Spiegel zu putzen und auch eine Reinigung des Abflusses macht während des Frühlingsputzes Sinn.

Deine Wohnung glänzt wieder?

Wer immer noch nicht genug hat, kann auch seinen Pflanzen noch einen kleinen Frühjahrsputz gönnen. Diese freuen sich besonders über eine kühle Dusche um allen Staub abzuspülen. Damit dabei keine Erde herausgespült wird und dein sorgsam geputztes Badezimmer wieder dreckig wird, kann der Topf in eine Tüte eingepackt und oben mit einem Gummi verschlossen werden.

Jetzt kannst du dich entspannt zurücklehnen und auf den bevorstehenden Frühling und Sommer in einer sauberen Wohnung freuen.

Deine Wohnung glänzt wieder?

Unsere Frühjahrsputz Tipps nochmal zusammengefasst:

  1. Putzplan
    Im Vorfeld einen Putzplan erstellen und festlegen, was in welchem Raum gemacht werden muss.

  2. Aufräumen und Ausmisten
    Vor dem Putzen gründlich aufräumen und nicht gebrauchte Sachen wegwerfen, verschenken oder einlagern.
     
  3. Systematisch vorgehen
    Räume nacheinander putzen.
     
  4. Wohnräume zuerst
    Wohnräume als erstes putzen, Nutzräume wie Küche und Bad werden währenddessen häufig noch gebraucht.
     
  5. Fallrichtung des Staubs beachten
    Immer von oben nach unten säubern.
     
  6. Motivation!
    Gute Musik hilft.
     
  7. Zeit für Entspannung
    Pausen nicht vergessen.
     
  8. Vorsicht mit aggressiven Reinigern
    Handschuhe nutzen um die Haut zu schonen.
     
  9. Pflanzen nicht vergessen
    Pflanzen abduschen um Staub zu entfernen.

Download dir am besten auch unsere Frühjahrsputz Checkliste um perfekt vorbereitet zu sein.

Kontaktieren Sie uns jederzeit

Wir helfen Ihnen persönlich, zuverlässig und schnell.

Sie können unsere Umzugskisten ganz einfach online bestellen. Bitte besuchen Sie unseren Online Shop.

Dieser Service ist aktuell in Berlin und Hamburg verfügbar.

Jede Box hat ein Volumen von 67 Litern und eine Größe von 60 x 40 x 37 cm.

Sie möchten nicht auf eine Antwort warten? Hier geht’s zu den häufig gestellten Fragen & Antworten - zu den FAQs.

Bei kurzfristigen Änderungen zu einer bestehenden Buchung, die heute oder morgen betreffen, rufen Sie uns bitte an.

Was kostet die Abholung?

Die Abholung ist kostenlos bis 4m2 aus dem EG, 1.OG und Haus mit Aufzug. Darüber hinaus fällt eine kleine Abholgebühr an.

Wird auch außerhalb der Stadt abgeholt?

Wir holen auch außerhalb der Stadtgebiete ab, sofern die Entfernung zum Lager nicht mehr als 50km beträgt. Hierfür berechnen wir einen km-Zuschlag.

Sie möchten Ihren Abholtermin ändern?

Bis zu 48 Stunden vor dem geplanten Abholtermin können Sie jederzeit kostenfrei stornieren. Bitte beachten Sie, dass wir für kurzfristig abgesagte Termine eine Stornierungsgebühr erheben müssen. Weniger als 48 Stunden vorher: 50% einer Monatsmiete. Weniger als 24 Stunden vorher: 100% einer Monatsmiete.

Bitte nennen Sie uns alle wichtigen Angaben zu Ihrer Lieferung, z.B. bei Teilrücklieferung die genaue Beschreibung der Gegenstände, Parkplatzsituation, Vorderhaus/Hinterhaus, Name an der Klingel etc.

Loggen Sie sich in Ihr Konto ein, um Rechnungen einzusehen und herunterzuladen. Zum Login.

Dort können Sie auch Ihre Bezahlmethode und Ihre Rechnungsadresse ändern.

Sie möchten sofort eine Antwort erhalten? Werfen Sie einen Blick in unsere Häufig gestellten Fragen.

Bürozeiten

Mo - Fr, 09:00 - 18:00 Uhr

Sa, 09:00 - 15:00 Uhr

Social

image
Jetzt anrufen und Rabatt sichern:
Hier klicken, um Rückruf zu veranlassen
logo
Rückruf vereinbarenRückruf vereinbaren