Angebot anfragen

Oder rufen Sie uns an:

0800-4030-180

10.000+

zufriedene Kunden

50+

moderne Lagerhallen

100.000+ m²

verfügbare Fläche

Container mieten - Vielfältige Einsatzmöglichkeiten


Frachtcontainer, Wohncontainer, Baucontainer - für das Container mieten gibt es unzählige Einsatzmöglichkeiten und Gründe.

Während viele bei dem Gedanken an einen Container an die Entsorgung von Sperrmüll denken, gibt es für Container viel mehr Möglichkeiten als das. Es gibt sogar Unternehmen, die Container als Showroom oder Messestände anbieten. Benötigt Ihr Unternehmen eine größere Bürofläche ohne gleich große Investitionen treffen zu müssen? Dann ist der Bürocontainer eine Möglichkeit für Sie. Aber nicht nur Gewerbetreibende können vom Container mieten profitieren.

Mittlerweile gibt es auch Container zum Wohnen. Die häufigste Verwendung für Container bei Privatpersonen ist die Einlagerung von Möbeln.

Möbelcontainer mieten

Lagercontainer für die Möbellagerung kommen für verschiedene Lebenssituationen in Frage.

  1. Renovierung oder Sanierung: Sie wollen Ihr Haus oder Ihre Wohnung von Grund auf sanieren oder renovieren? Dann haben Sie sich wahrscheinlich nicht nur einmal Sorgen darüber gemacht, was mit Ihren Möbeln in dieser Zeit passiert. Am besten ist es natürlich alle Möbel aus dem Haus zu schaffen und irgendwo einzulagern. Ein Lagercontainer kann hier die Lösung sein. Wenn Sie genug Platz haben, können Sie diesen sogar auf Ihr Grundstück stellen und haben somit jederzeit Zugriff zu Ihren Möbeln und persönlichen Gegenständen.

  2. Schaden in der Wohnung: Ein Wasserschaden oder ein Brand im eigenen Haus oder der eigenen Wohnung ist immer ärgerlich und stressig. Häufig muss dann erstmal alles in Sicherheit gebracht werden, was das Unglück unbeschadet überlebt hat. Aber wohin damit? Auch hier kann die Lösung zeit einen Container zu mieten.

  3. Hausbau, Umzug, Zusammenziehen…: Auch hier gibt es häufig Situationen, in denen zeitweise oder auf Dauer Stauraum benötigt wird. Da es auch Lagercontainer gibt, die nicht auf dem eigenen Grundstück stehen müssen, kann auch für diese Situationen ein Container gemietet werden.

Möbelcontainer beziehungsweise alle Lagercontainer haben standardisierte Größen. Lagerraumsuchende haben die Wahl zwischen 20 oder 40 Fuß langen Lagercontainern. Diese sind zwischen sechs und zwölf Meter lang und fassen durchschnittlich 30 bis 65 Kubikmeter. Es wird also deutlich: Das Mieten eines Möbelcontainers lohnt sich nur wenn es sich um sehr große Mengen von Möbeln handelt.

Mann in Lagercontainer

Möbelcontainer - Diese Anbieter gibt es

Ebenso wie Möglichkeiten von Lagercontainern, gibt es auch unzählige Anbieter der großen Metallboxen.

Container können entweder gemietet oder auch gekauft werden. Wenn es sich nur um eine temporäre Unterbringung von Möbeln und persönlichen Gegenständen handelt, macht es Sinn den Container zu mieten. Wer jedoch langfristig Lagerraum benötigt, sollte prüfen ob es besser ist einen Container zu kaufen.

Lagercontainer werden unter anderem von Bau-, Logistik- oder Spezialunternehmen angeboten. Diese stellen den Container entweder an Ihrem Wunschort, wie beispielsweise der Einfahrt oder im Garten des eigenen Hauses ab, oder haben verschiedene Container vor Ort, in die Sie Ihre Sachen einlagern können.

Es gibt aber auch Anbieter, die leere Container an Ihr Haus bringen. Sie können diese dann mit Möbeln und Umzugskartons befüllen und der Dienstleister holt den vollen Container wieder ab und verwahrt ihn sicher.

Container mieten: Diese Kosten kommen auf Sie zu

Die Kosten für das Container mieten sind immer abhängig vom Anbieter und der Größe, die Sie benötigen. Pauschal lässt sich sagen, dass sich die Kosten für einen  20-Fuß-Container ungefähr auf 100 Euro im Monat belaufen. Hinzu kommen im Zweifel aber noch die Kosten für die Lieferung und Abholung.

Bei Containern, die nicht auf Ihrem eigenen Grundstück stehen, können sich die Kosten zwischen 60 und 230 Euro im Monat belaufen. Besonders abhängig ist dieser Preis aber von Ihrer gewünschten Lagerdauer.

Möbel in einen Container einlagern: Diese Vorteile gibt es

Das Möbeln einlagern in einem Container kann sich für einige SItuationen definitiv lohnen. Besonders sollten Sie zwei Vorteile beurteilen.

  1. Die Sachen sind vor Ort: Entscheidet man sich den Lagercontainer beispielsweise während einer Renovierung auf das eigene Grundstück zu stellen, hat dies den Vorteil, dass Sie Ihre Möbel und persönlichen Gegenstände immer vor Ort haben und es kein Problem darstellt, wenn Sie etwas von Ihren Sachen benötigen.

  2. Preis: Lagercontainer haben ein besonders großes Fassungsvermögen von 30 bis 60 Kubikmetern. Haben Sie viele Möbel, die Sie verwahren müssen, ist die Lagerung in einem Container sinnvoll, da die Preise für so große Mengen recht attraktiv sind.

Schloss vor Möbelcontainer

Container mieten - immer eine gute Idee?

Allerdings macht es nicht immer Sinn einen Container zu mieten und es gibt einige Nachteile, die es ebenfalls abzuwägen gilt.

  1. Klima: Container sind häufig nicht isoliert und unterliegen so sehr starken Temperatur- und Klimaschwankungen. Wenn Sie wertvolle Möbel besitzen, sollten sie erwägen eine andere Lagermöglichkeit zu nutzen, da es unter diesen Umständen schnell zu Schimmel oder Stockflecken kommen kann.

  2. Schädlinge: Die meisten Containerunternehmen betreiben, im Gegensatz zu Lagerraumanbietern, häufig keine präventiven Maßnahmen zur Schädlingsbekämpfung. Gerade wenn der Container auf dem eigenen Grundstück steht, müssen Sie diese Maßnahmen selbst treffen. Außerdem sind sie häufig nicht gegen Schädlinge versichert, sollten Ihre Präventivmaßnahmen fehlschlagen.

  3. Größenverhältnisse: Das Container mieten ist auf zwei Größen beschränkt. Wer also am Ende feststellt, dass er gar nicht so viel zusätzlichen Lagerraum benötigt, zahlt viel zu viel. Besser ist es dann einen flexiblen Lagerraum zu mieten.

  4. Zugang  und Lagerdauer bei feststehendem Container: Wenn Ihr Container nicht auf dem eigenen Grundstück steht, sondern auf dem des Anbieters, haben Sie meist keinen Zugang zu Ihren Sachen. Außerdem müssen Sie sich bei vielen Anbietern vorher auf eine Lagerdauer festlegen. Benötigen Sie Ihre Sachen, oder einen Teil davon, vorher wieder, stehen Sie vor einigen Problem und im Zweifelsfall auch vor hohen Zusatzkosten.

  5. Schadensrisiko: Bei Anbietern, die Ihnen den leeren Lagercontainer zum Befüllen vor die Tür stellen und ihn danach wieder abholen, besteht ein erhöhtes Risiko für Transportschäden. Durch das Aufnehmen, zum Lagerort transportieren und dort absetzen, müssen Sie selbst dafür Sorge tragen Ihre Habseligkeiten ausreichend zu sichern.

Die bessere Alternative für Lagercontainer - Lagerraum bei Boxie24

Aufgrund der genannten Nachteile, gibt es unzählig Situationen in denen Sie besser auf Lagerraumanbieter zurückgreifen anstatt selbst einen Container zu mieten. Die wohl beste und einfachste Variante ist es Self Storage bei Boxie24 zu mieten. Denn nur Boxie24 bietet Ihnen erstklassigen Service und besondere Vorteile:

  • Günstig: Wir bieten Ihnen die besten Preise der Stadt. Durch unser innovatives Konzept bezahlen Sie immer weniger pro m2 als bei anderen Anbietern.

  • Flexibel: Wir arbeiten ohne Kaution und ohne Kündigungsfrist. So bleiben Sie immer flexibel und können Ihre Möbel und persönlichen Gegenstände jederzeit zurück erhalten.

  • Bequem: Wir holen Ihr Lagergut bequem bei Ihnen zuhause ab und liefern Ihre Sachen auf Wunsch auch wieder bis zu Ihrer Haustür, wenn Sie sie zurück benötigen.

  • Sicher: Unsere Lagerräume sind 24h kameraüberwacht und nur unser geschultes Personal hat Zutritt. Und sollte doch mal etwas sein, ist in jeder Lagermiete eine Basisversicherung enthalten, die Ihre Sachen bis zu 0,65 EUR pro Kilogramm Lagergut gegen Transportschäden versichert.

 

Kontaktieren Sie uns jederzeit

Wir helfen Ihnen persönlich, zuverlässig und schnell.

Sie können unsere Umzugskisten ganz einfach online bestellen. Bitte besuchen Sie unseren Online Shop.

Dieser Service ist aktuell in Berlin, Hamburg und München verfügbar.

Jede Box hat ein Volumen von 67 Litern und eine Größe von 60 x 40 x 37 cm.

Sie möchten nicht auf eine Antwort warten? Hier geht’s zu den häufig gestellten Fragen & Antworten - zu den FAQs.

Bei kurzfristigen Änderungen zu einer bestehenden Buchung, die heute oder morgen betreffen, rufen Sie uns bitte an.

Was kostet die Abholung?

Die Abholung ist kostenlos bis 4m2 aus dem EG, 1.OG und Haus mit Aufzug. Darüber hinaus fällt eine kleine Abholgebühr an.

Wird auch außerhalb der Stadt abgeholt?

Wir holen auch außerhalb der Stadtgebiete ab, sofern die Entfernung zum Lager nicht mehr als 50km beträgt. Hierfür berechnen wir einen km-Zuschlag.

Sie möchten Ihren Abholtermin ändern?

Bis zu 48 Stunden vor dem geplanten Abholtermin können Sie jederzeit kostenfrei stornieren. Bitte beachten Sie, dass wir für kurzfristig abgesagte Termine eine Stornierungsgebühr erheben müssen. Weniger als 48 Stunden vorher: 50% einer Monatsmiete. Weniger als 24 Stunden vorher: 100% einer Monatsmiete.

Bitte nennen Sie uns alle wichtigen Angaben zu Ihrer Lieferung, z.B. bei Teilrücklieferung die genaue Beschreibung der Gegenstände, Parkplatzsituation, Vorderhaus/Hinterhaus, Name an der Klingel etc.

Loggen Sie sich in Ihr Konto ein, um Rechnungen einzusehen und herunterzuladen. Zum Login.

Dort können Sie auch Ihre Bezahlmethode und Ihre Rechnungsadresse ändern.

Sie möchten sofort eine Antwort erhalten? Werfen Sie einen Blick in unsere Häufig gestellten Fragen.

Bürozeiten

Mo - Fr, 09:00 - 18:00 Uhr

Sa, 09:00 - 15:00 Uhr

Social

image
Jetzt anrufen und Rabatt sichern:
Hier klicken, um Rückruf zu veranlassen
logo
Rückruf vereinbarenRückruf vereinbaren