Aktion bis 30.September: 50% Rabatt auf ausgewählte Lagerräume in Berlin, Hamburg und München!

Umzugskartons kaufen war gestern - mieten Sie unsere stabilen Umzugskisten! Und das auch noch günstiger als herkömmliche Umzugskartons und mit gratis Lieferung im gesamten Stadtgebiet. 

Ab 1,99€ / Umzugsbox
moving-box
Günstiger als Umzugskartons
Bequeme Lieferung für 0€
Stabil und robust

10.000+

zufriedene Kunden

50+

moderne Lagerhallen

100.000+ m²

verfügbare Fläche

Umzugskartons kaufen


Letzte Aktualisierung: 06.09.2019

Sie möchten Ihren Umzug vorbereiten und sind auf der Suche nach Umzugskartons?

Boxie24 bietet Ihnen eine günstigere und bequemere Alternative: Mieten Sie einfach unsere Umzugsboxen!

Jetzt Umzugsboxen mieten

Ihre Vorteile im Überblick:

  • Günstiger als Umzugskartons: bereits ab 1,79€ / Umzugsbox

  • Gratis Lieferung: wir liefern Ihnen die gewünschte Anzahl Boxen gratis zu

  • Stabil und sicher: unsere Kisten reißen nicht ein  und schützen Ihre Gegenstände optimal

Machen Sie sich die Umzugsvorbereitung einfach und stressfrei: wir übernehmen den Transport für Sie und bringen Ihre Umzugskisten umsonst zu Ihnen nach Hause. Sie sparen sich sowohl Zeit, indem Sie nicht selbst zum Baumarkt fahren müssen, als auch Geld, da Umzugskartons teurer sind als unsere wiederverwendbaren Boxen. Nach Ihrem Umzug holen wir die Kisten natürlich auch wieder gratis ab. 

Sie können auch eines unserer beliebten Pakete auswählen, in denen jeweils Umzugskisten plus Umzugsmaterial vorhanden sind. 

Umzugskartons kaufen - viele Umzugskartons im Hintergrund und ein einzelner im Vordergrund

Der Klassiker: Umzugskartons kaufen

Er ist der typische Umzugshelfer und in jedem Baumarkt in verschiedenen Größen und Ausfertigungen erhältlich: Der Umzugskarton.

Umzugskartons bestehen aus stabiler Wellpappe und können in der Regel in wenigen Schritten zusammengefaltet werden.

Ein Umzugskarton im Baumarkt kostet je nach Größe zwischen 2,50€ und 4,50€ pro Stück. 

Die Vor- und Nachteile

  • Leichtes Gewicht: Herkömmliche Kartons sind vom Eigengewicht her besonders leicht, da Sie ausschließlich aus Wellpappe bestehen. Dadurch sind sie jedoch auch weniger robust.

  • Einweg-Produkte: Umzugskartons schafft man meistens für nur einen Umzug an. Danach sind sie häufig nicht mehr wiederverwendbar und müssen weggeschmissen werden oder jahrelang aufbewahrt werden bis zum nächsten Umzug.

  • Platzsparend: Zusammengefaltet sind sie zwar große, aber sehr flache Pappstücke, die einigermaßen platzsparend gelagert werden können.

Wir empfehlen Ihnen nicht Umzugskartons zu kaufen, sondern Umzugskisten zu mieten. Das kommt Sie nicht nur günstiger, sondern Sie erleichtern sich auch den Umzug durch die vielen Vorteile der Plastikkisten.

Der neue Trend: Umzugskisten mieten

Nicht nur wir finden es schade, dass viel zu viele Umzugskartons nach einmaligem Gebrauch weggeworfen werden. Daher begeistern wir mit unserem Service immer mehr Menschen: Mieten Sie für Ihren Umzug ganz einfach die benötigte Anzahl Umzugskisten.

Der Vorteil:
Unsere Boxen sind sehr stabil, robust, verschließbar und werden innerhalb von 24 Stunden gratis geliefert und nach dem Umzug auch wieder abgeholt. Auch Umzugsmaterial können Sie sich von uns direkt mitliefern lassen.

Umzugskartons kaufen oder mieten - das Mieten von Umzugskisten bietet viele Voreile

Das gibt es zu beachten

  • Lieferzeit: Sie bekommen die Umzugskisten zu Ihrem Wunschtermin, in der Regel sogar innerhalb von 24 Stunden geliefert

  • Mietdauer: Sie können die Umzugskisten für einen Zeitraum von 4 Wochen behalten. Wenn Sie mehr Zeit benötigen, ist das gegen Aufpreis möglich

  • Anzahl Umzugskisten: Wir liefern Ihnen eine beliebige Anzahl Umzugskisten zu, jedoch mindestens 20 Stück.

  • Abholung: Selbstverständlich holen wir die Umzugskisten an Ihrer neuen Adresse wieder ab. Wenn Sie städteübergreifend umziehen, kontaktieren Sie uns bitte.

Damit Sie beim Umzug nichts vergessen, haben wir eine praktische Umzug Checkliste für Sie zusammengestellt.

Die Vorteile der Umzugskiste

Wenn Sie bei Boxie24 Umzugskisten mieten, dürfen Sie sich auf diese Vorteile freuen:

  • Die Lieferung ist umsonst: Lieferungen und Abholungen sind innerhalb Ihrer jeweiligen Stadt kostenlos

  • Robustes Material: Ihr Umzugsgut ist in unseren harten Kunststoffboxen gegen Stöße geschützt und auch für schwere Traglasten bestens geeignet

  • Sicherer Verschluss: Die Umzugskisten können ganz einfach mit Schlössern oder Kabelbindern versiegelt werden

  • Problemlose Stapelung: Die Boxen sind so beschaffen, dass sie sich sowohl im leeren, als auch im vollen Zustand optimal und sicher stapeln lassen

  • Nachhaltiger Umzug: Unsere Boxen können mindestens 400 Mal wiederverwendet werden und sind somit eine umweltverträgliche und praktische Variante für jeden Umzug

Zwischenlagern während eines Umzugs

Boxie24 bietet auch die Möglichkeit Lagerraum zu mieten während eines Umzugs. Häufig wird ein temporärer Stauraum benötigt, bis die neue Wohnung komplett bezugsfertig ist.

Für diese Situationen bietet sich unser flexibles Self Storage an: Sie mieten die benötigte Lagerfläche, solange Sie sie benötigen - ohne sich von vornherein auf einen genauen Zeitraum festlegen zu müssen.

Bei Boxie24 gibt es auch keine Kündigungsfrist, das heißt wenn Sie kurzfristig in Ihre neue Wohnung einziehen können, können Sie Ihren Lagerraum ebenso kurzfristig wieder aufgeben. 

Umzugskartons: So packen Sie richtig

Egal ob Sie Umzugskartons in Berlin, München oder Hamburg benötigen: das Packen der Kisten ist nochmal eine Herausforderung für sich. Beachten Sie aber folgende fünf Tipps, ist das Umzugskartons packen im Handumdrehen erledigt.

  1. Die passenden Umzugskartons verwenden: Kleiderboxen, Bücherkartons oder Umzugskartons für Gläser - für fast jeden Zweck gibt es spezielle Umzugskisten. Diese sind individuell auf die Bedürfnisse ihres jeweiligen Inhaltes angepasst.

  2. Füllmaterial nutzen: Gerade für Gläser oder Geschirr sollte ausreichend zusätzliches Füllmaterial und Luftpolsterfolie genutzt werden. So umgehen Sie die Gefahr, dass der Inhalt Ihrer Umzugskartons beschädigt wird.

  3. Schwere Sachen immer nach unten: Packen Sie die großen und schweren Gegenstände immer nach unten in Ihre Umzugskartons. Danach können die leichteren Sachen obenauf gestapelt werden. Dies sorgt dafür, dass die leichteren Gegenstände nicht von den Schweren zerdrückt oder beschädigt werden.

  4. Nicht zu viel in einen Karton: Passend dazu sollten Sie darauf achten, dass Sie die Maximaltragkraft der Kartons nicht überstrapazieren. Wenn Sie den Umzug nicht von einem Umzugsunternehmen durchführen lassen, sollten Sie die Umzugskartons nur so schwer packen, dass sie noch von einer Person getragen werden können. Außerdem sollten die Griffe frei bleiben, um ein einfacheres Tragen zu ermöglichen.

  5. Kleine Sachen schützen: Damit gerade kleinere Gegenstände nicht in den Umzugskartons hin und her purzeln, bietet es sich an diese in Schuhkartons oder andere kleine Kartons zu verpacken und diese dann in den Umzugskarton zu stellen.

Umzugskartons mieten oder kaufen?

Die erste Frage, die sich allen Umzugswilligen stellt, ist die Frage ob es besser ist Umzugskartons zu kaufen oder Umzugskisten zu mieten. Für beide Varianten lassen sich Vor- aber auch Nachteile finden.

Umzugskartons kaufen:

  • + Da bisher noch niemand die Kisten genutzt hat, bietet dies den Vorteil, dass diese sauber und stabil sind.

  • - Das Kaufen von Pappkartons belastet die Umwelt.

  • - Nach dem Umzug stehen die Kisten nur rum und nehmen auch auseinander gefaltet viel Platz im Keller oder auf dem Dachboden ein.

Umzugskartons mieten:

  • Mit gemieteten Umzugskisten schonen Sie die Umwelt ein wenig mehr.

  • Nach dem Umzug können Sie die nun unnütz gewordenen Kartons gebraucht wieder abgeben und sie stören nicht in der neuen schönen Wohnung.

  • - Durch die Wiederverwendung der günstigen Umzugskartons sind diese häufig schon von einem Vorgänger beschriftet wurden oder können gar nicht beschriftet werden, was während des Umzuges zu Verwirrungen führen kann.

Wenn Sie sich entscheiden Kartons zu leihen, sparen Sie häufig Kosten, Platz und schonen dabei auch noch die Umwelt. Die ideale Lösung Umzugskartons zu mieten, sind die nachhaltigen Boxie24 Umzugskisten

Diese sind besonders stabil, leicht zu tragen und können durch ein kleines Fach an der Seite bei jedem Umzug individuell beschriftet werden. Durch die Mindestlebensdauer von minimal 400 Umzügen pro Umzugskarton schonen Sie bei Ihrem Wohnortwechsel sogar die Umwelt - die ideale Alternative!

Und sollten Sie einmal zwischen Auszug und Einzug keine Unterstellmöglichkeit für Ihre Möbel haben, bei Boxie24 können Sie auch einfach Lagerraum mieten in Berlin.

Umzugskartons gebraucht oder neu kaufen?

Ist die Entscheidung doch zugunsten des Kaufs gefallen, steht auch schon die nächste Frage ins Haus: Sollte man Umzugskartons gebraucht kaufen oder doch lieber in neue Kisten investieren?

Auch hier lassen sich wie bei der “Umzugskartons leihen oder kaufen Frage” für beide Seiten Argumente finden.

Neue Kartons sind stabiler, sauber und können selbst nach Lust und Laune für den eigenen Umzug beschriftet werden. Gebrauchte Umzugskartons hingegen sind umweltschonender.

Allerdings sind diese, sollte es sich um die bekannten braunen Pappkartons handeln, nicht mehr stabil genug durch das mehrfache nutzen. Außerdem sind sie oft schon beschriftet, was bei dem eigenen Umzug zu Verwirrungen führen kann.

Manchmal lohnt es sich aber auch bei Bekannten, Freunden oder der Familie nachzufragen. Diese haben manchmal selbst noch Pappkartons kostenlos abzugeben.

Wenn die Kartons nicht für einen Umzug sondern für die Einlagerung in einem Lagerraum genutzt werden, reichen auch gebrauchte Umzugskartons.

Wo Umzugskartons kaufen in Berlin

Auch wenn klar ist, dass man neu kaufen möchte, stehen die Umziehenden vor dem nächsten Problem: Wo kann man in Berlin Umzugskartons kaufen?

Auf dem Markt gibt es mittlerweile unzählige Anbieter, welche die braunen Kisten verkaufen. Insgesamt bieten sich den Umziehenden drei Alternativen:

  1. Umzugskartons günstig kaufen im Baumarkt, bei Ikea oder sogar beim Discounter
    Egal ob Umzugskartons von Obi, Ikea oder sogar von einem Discounter wie Aldi: Mittlerweile werden überall günstige Kartons zum Kaufen angeboten. Die Kosten liegen hier oft bei etwa zwei Euro pro Umzugskarton. Mögliche Adressen:
    Bauhaus ​Kurfürstendamm 129A, 10711 Berlin
    Globus Baumarkt Berlin-Treptow, Eisenhutweg 2, 12487 Berlin
    OBI-Markt Berlin Spandau, Wilhelmstraße 8, 13595 Berlin
    IKEA Einrichtungshaus Berlin-Lichtenberg, Landsberger Allee 364, 10365 Berlin

  2. Umzugskartons online bestellen
    Wie so vieles, können mittlerweile auch Umzugskartons online bestellt werden. Häufig sind die Kosten hier höher als bei einem Kauf im Baumakrt oder im Discounter, da zusätzlich zu den Umzugskisten auch die Lieferung zu zahlen ist.

Umso mehr Umzugskisten Sie jedoch bestellen, umso mehr relativieren sich auch Ihre Lieferkosten wenn Sie online bestellen. Außerdem finden Sie im Netz bei spezialisierten Anbietern eine größere Auswahl.

  1. Profi Umzugskartons von einer Spedition

Wer besonders hohe Anforderungen hat, sollte diese beim Profi kaufen. Speditionen oder Umzugsunternehmen bieten häufig auch den Kauf von Umzugskartons an. Allerdings zu einem höheren Preis als es bei Baumärkten oder Onlineshops der Fall ist.

Umzugskartons kaufen in Hamburg

Um Geld zu sparen, suchen viele Umzugswilligen nach Umzugskartons, die kostenlos erhältlich sind. Häufig stehen bei Freunden oder Verwandten noch gebrauchte Umzugskartons im Keller oder auf dem Dachboden. Doch davon raten wir Ihnen ab. Häufig haben kostenlose Umzugskartons den Nachteil, dass diese nicht mehr stabil genug sind. Gerade die handelsüblichen Papp-Umzugskartons, die gratis erhältlich sind, reißen schnell und all Ihre persönlichen Gegenstände landen auf der Straße und gehen kaputt.

Wenn Sie mit billigen Umzugskartons Geld sparen möchten, ist der Schaden am Ende viel größer als die Ersparnis. Investieren Sie lieber ein wenig mehr und kaufen Sie neue Umzugskartons in Hamburg, zum Beispiel hier:
IKEA Einrichtungshaus Hamburg-Altona, Große Bergstraße 164, 22767 Hamburg
Bauhaus Hamburg-Stellingen, Kieler Str. 499, 22525 Hamburg
OBI-Markt Hamburg-Harburg, Großmoordamm 98, 21079 Hamburg

Umzugskartons kaufen in München: Die Vor- und Nachteile der Pappkartons

Ein Umzug ohne Umzugskartons in München? Das ist nahezu unvorstellbar. Gerade für den Transport von kleineren persönlichen Gegenständen, der Kücheneinrichtung, Dekoration der ganzen Wohnung oder für Kleidung sind die braunen Faltkisten unerlässlich.

Doch warum zu professionellen Umzugskisten greifen, wenn auf dem Dachboden oder im Keller noch unzählige andere Kisten stehen?

Im Gegensatz zu normalen Kartons, die beispielsweise für den Versand von Online-Bestellungen genutzt werden, bestehen Umzugskartons häufig aus doppelwelliger Pappe, besitzen verstärkte Tragegriffe und doppelte Böden für mehr Stabilität. Auch wenn der Preis für Umzugskartons höher ist als für die Kartons auf dem Dachboden, sollte man bei dieser Investition nicht sparen. Hier können Sie in München Umzugskartons kaufen:

OBI-Markt München-Trudering, Schwablhofstraße 6, 81827 München
BAUHAUS München, Landsberger Str. 175/179, 80687 München
IKEA Einrichtungshaus München-Brunnthal, Brunnthaler Str. 1, 82024 Taufkirchen

Ein weiterer Vorteil von Umzugskartons ist die Größe. Diese ist normiert, was dafür sorgt, dass sich die Kartons einfach aufeinander stapeln lassen und Ihre Sachen nicht während des Transportes in das neue Heim zu Bruch gehen. Nach dem Umzug lassen sich Umzugskartons dann ganz einfach zusammenfalten und für den nächsten Umzug aufbewahren. Ein Grund, die alten Pappkisten auf dem Speicher oder im Keller direkt zu entsorgen.

Wer jetzt aber denkt, die herkömmlichen Faltkisten seien schon das Beste, das der Markt für einen Umzug zu bieten hat, der irrt: Mit den Umzusgskisten von Boxie24 können Sie noch einfacher umziehen.

Wer Umzugskartons kaufen will, findet online, in Baumärkten, in Discountern oder bei Umzugsfirmen unzählige Angebote, deren Vergleich oft zeitraubend ist.

Wir von Boxie24 wissen aber, dass bei einem Umzug noch viel mehr Aufgaben anstehen, für die Sie diese Zeit benötigen. Deshalb machen wir Ihnen das Umzugskartons bestellen besonders einfach: Anstatt Umzugskartons zu kaufen, mieten Sie stattdessen die Boxie24 Umzugskisten und sparen Sie mit unseren Vorteilen wertvolle Zeit.

  1. Zeitsparend: Wenn Sie bei uns Umzugskisten mieten, sparen Sie sich den Preisvergleich unzähliger Anbieter. Wir liefern Ihre gewünschte Anzahl an Umzugsboxen außerdem kostenfrei bis zu Ihnen nach Hause und holen sie auch wieder ab.

  2. Einfach & Bequem & Sicher: Sie sparen Platz, da die Umzugskisten nach der Benutzung wieder abgeholt werden. Durch das innovative Design sind unsere Kisten außerdem  mit einer Lebensdauer von ungefähr 400 Umzügen, stabiler und umweltbewusster als herkömmliche Pappkartons.

  3. Mehr Platz: Die Boxie24 Umzugskisten sind nicht nur leicht, sondern auch etwas größer als Faltkartons, sodass auch sperrige Gegenstände sicher verpackt werden können.

Der Aufbau von Umzugskartons

Egal ob Umzugskartons von Obi, Umzugskisten von Ikea oder Profi Umzugskartons: jeder Karton ist anders aufzubauen. Aber keine Bange. Normalerweise ist auf jedem Umzugskarton eine aufgedruckte Faltanleitung zu finden.

Häufig besteht der Boden eines Pappkartons aus zwei Teilen, die nach innen geklappt werden und damit der Umzugskarton stabil wird, dort nochmal gefaltet werden.

Genauso funktioniert das auch mit den Griffen - die Schwachstelle eines jeden Umzugskartons, denn jedem der schon einmal umgezogen ist, ist es sicher schon passiert, dass der Karton genau dort reißt.

Deshalb sind bei vielen Kartons die Griffe mehrschichtig übereinander klappbar. Und auch der Deckel besteht in der Regel aus zwei Teilen, die man ineinander stecken kann, um den Karton zu verschließen.

Auf diese Weise können die Kartons einfach übereinander gestapelt werden, die Umziehenden können aber auch schnell nochmal einen Blick auf den Inhalt des Kartons werfen.

Welchen Umzugskarton brauche ich?

Neben den typischen Faltkartons, die nahezu jeder kennt, gibt es Umzugskisten mittlerweile in vielen verschiedenen Variationen und angepasst für jeden Zweck.

  • Bücherkarton

Diese Kartons sind dafür ausgelegt mehr Gewicht zu tragen als die üblichen Faltkartons, die Größe der Umzugskiste ist allerdings auch kleiner. Diese stabilen Umzugskartons sind deshalb perfekt dafür ausgelegt Bücher zu transportieren. Aber Achtung: Packen Sie nicht zu viele Bücher in eine Kiste, denn sonst wird der Transport am Umzugstag schwierig.

  • Umzugskartons für Gläser

Auch für Ihre besonders zerbrechlichen Gegenstände gibt es besondere Umzugskartons. Gläser, Geschirr und andere empfindliche Dinge finden einen Platz in diesen eigens dafür entwickelten Umzugskisten. Durch die Konstruktion aus Doppelwellpappe und mit besonders stabilem Boden, sind ihre zerbrechlichen Schätze während des Umzugs besonders geschützt. Die Umzugskartons sind außerdem mit Abtrennern ausgestattet, die individuell platziert werden können.

  • Kleiderbox

Wer seine Kleidung während des Umzugs nicht in Müllsäcken oder zerknittert in normalen Umzugskisten transportieren will, liegt mit den Kleider Umzugskartons genau richtig. Diese sind höher als die typischen Faltkartons und haben im Inneren eine Stange montiert. So kann Ihre Kleidung knitterfrei ins neue Zuhause transportiert werden.

  • Aktenkartons

Haben Sie viele Dokumente oder Akten in Ihrer Wohnung, die sicher zum neuen Wohnort gebracht werden sollen? Dann sind Sie mit speziellen Aktenkartons am besten beraten. Sie sind exakt auf die Größe von Aktenordnern zugeschnitten und etwas kleiner als die üblichen Umzugskartons. So kann während des Umzugs nicht verrutschen und alle Dokumente bleiben wo sie hingehören.

  • Umzugskartons für Bilder

Diese Umzugskartons sind schmal und höher und können deshalb genutzt werden, um wertvolle Bilder von Ihrem alten Zuhause in das neue zu transportieren. Diese Umzugskartons können aber auch genutzt werden, um Bilder im Self Storage in Hamburg einzulagern.

Wie viele Kisten brauche ich?

Die Planung der genauen Anzahl von Umzugskisten für eine Wohnung kann schnell zu einer schweren Schätzung werden. Es gibt jedoch einige Anhaltspunkte nach denen Sie sich richten können. Es gibt zwei Möglichkeiten, eine genaue Anzahl an benötigter Umzugskisten festzulegen.

  1. Nach Personenanzahl
    Hier gilt, dass für jeden erwachsenen Bewohner ungefähr 20-25 Umzugskisten bestellt werden müssen. Bei einem Single-Haushalt ist die genaue Anzahl an Umzugskartons allerdings auch von der Anzahl der Zimmer abhängig. Für ein WG-Zimmer sollten ungefähr 20 Kisten gerechnet werden. Handelt es sich aber um eine 1 oder 2 Zimmer Wohnung, dann sollten 25- 30 Kartons gerechnet werden. Der Unterschied liegt dabei darin, dass in einer WG viele Dinge bei den Mitbewohnern in der Wohngemeinschaft verbleiben, bei einer eigenen Wohnung hingegen, muss auch die restliche Einrichtung mitgenommen werden.

    Bei Mehrpersonenhaushalten sollte man dann 25 Umzugskisten pro erwachsenem Mieter und ungefähr 10 Umzugskisten pro Baby oder Kleinkind einplanen.

  2. Nach Wohnfläche
    Die Anzahl der benötigten Umzugskartons lässt sich alternativ auch an der vorhandenen Wohnfläche Ihres alten Zuhauses messen. Pro Quadratmeter sollten Umzugswillige mit einem Umzugskarton planen. Allerdings ist diese Schätzmethode deutlich ungenauer als die zuvor beschriebene Version. Dies liegt daran, dass jede Wohnung unabhängig von Ihrer Quadratmeteranzahl unterschiedlich eingerichtet sein kann.

    Wer also genau sein will, sollte die Berechnung der benötigten Umzugskartons anhand der im Haushalt lebenden Personen festmachen.

Umzugskartons richtig packen

Sind die Kartons aufgebaut, müssen sie nur noch fertig gepackt werden. Und damit stehen die meisten vor dem nächsten Hindernis bevor der Umzug stattfinden kann: Wie sollte man die Kartons am Besten füllen, um einen optimalen Transport zu gewährleisten und sicherzustellen, dass alle Gegenstände ganz bleiben?

Grundsätzlich sollte beim Packen immer darauf geachtet werden, ausreichend Füllmaterial zu benutzen. Vor allem zerbrechliche Gegenstände wie Gläser oder Geschirr sollten mindestens einzeln in mehrere Lagen Zeitungspapier eingeschlagen werden.

Um die wichtigen Teile zusätzlich zu schützen, ist es außerdem von Vorteil diese auch in Luftpolsterfolie einzuschlagen. Auf diese Weise kann den zerbrechlichen Schätzchen fast nichts mehr passieren.

Wer beim Packen seiner Umzugskisten kein extra Budget für professionelles Umzugsmaterial einplanen möchte, kann die Umzugskisten mit Kissen oder Decken, die sowieso transportiert werden müssen, polstern.

Allgemein gilt beim Packen von Umzugskisten: Packen Sie die großen und schweren Sachen immer zuerst in den Karton und die leichteren dann oben drüber.

Aber Achtung - auch wenn die Maße des Umzugskartons mehr zulassen, packen Sie nicht zu schwer. Es könnte sonst vorkommen, dass die Kiste während des Umzugs nicht mehr getragen werden kann.

Meist haben auch stabile Umzugskartons  unterschiedliche Maximaltragkräfte. Diese sollten jedoch beim Packen der Umzugsboxen eher unter- statt überschritten werden.

Um den Transport zusätzlich etwas einfacher zu gestalten, sollten Sie beim Packen darauf achten an den Grifflöchern etwas Platz zu lassen. So können Ihre Umzugshelfer die Kartons leichter greifen und auch über längere Strecken oder höhere Stockwerke tragen.

Apropos Transport: Damit gerade kleine Teile danach nicht kreuz und quer im Karton liegen, raten wir Ihnen diese Gegenstände vorher in Schuhkartons zu packen und diesen dann wiederum in den Umzugskarton zu stellen.

Auf was muss ich achten beim Kauf?

Beim Kauf von Umzugskartons sollten Sie auf drei Punkte genauer achten:

  1. Qualität
    Es gibt Umzugskartons, die entweder aus einlagiger oder zweilagiger Wellpappe bestehen. Grundsätzlich sollten Sie darauf achten, dass Ihre Umzugskartons immer doppelwellig sind. Dadurch sind die Umzugskartons stabiler und belastbarer.

  2. Tragkraft
    Die Tragkraft ist einerseits abhängig von der Größe der Umzugskartons sowie von der Qualität. Die zweiwelligen üblichen Faltkartons haben eine Tragkraft von ca. 40 Kilogramm. Kleiderboxen können oft sogar bis 50 Kilogramm belastet werden. Grundsätzlich sollten Sie jedoch die maximale Tragkraft eher unter- statt überschreiten. Sie vermeiden dadurch, dass die Kartons während des Transportes reißen und der Inhalt beschädigt wird.

  3. Maße
    Neben dem Umzugskarton Preis, sind auch die Maße enorm wichtig. Die wichtigsten Maße finden sie folgend aufgelistet:

  • Standardkarton und Umzugskarton für Gläser 61x30x32 cm

  • Bücherkarton und Aktenkarton 40x33x33 cm

  • Kleiderbox 62x52x135 cm

  • Umzugskarton für Bilder: 90x13x81 cm

Sie sollten beim Umzugskartons bestellen außerdem darauf achten, dass die Umzugskartons wenn möglich die gleiche Größe besitzen. So lassen Sie sich leichter stapeln und nehmen im Umzugstransporter weniger Platz weg. Auch für die Nutzung eines Lagerraums in Hamburg ist dies von Vorteil.

Umzugskartons: Tipps und Tricks

Damit nicht nur das Umzugskartons kaufen einfach für Sie wird, sondern auch der Transport Ihres persönlichen Hab und Guts zum Kinderspiel wird, haben wir außerdem die besten Tipps zum Umzugskartons beschriften, packen und Tragen für Sie zusammengestellt

Beschriften von Umzugskartons

  1. Auf den Kartons sollte nicht nur stehen für welchen Raum Ihres neuen Zuhauses der Inhalt des Kartons bestimmt ist. Sie sollten auch mit einigen wenigen Stichpunkten beschreiben um was es sich beim Inhalt ungefähr handelt. So können Sie später noch nachvollziehen, was Sie in welche Kiste gepackt haben.

  2. Eine Beschriftung auf dem Deckel des Umzugskartons wird sich während des Transports als nicht praktikabel darstellen. Denn spätestens im Transporter werden die Kisten gestapelt und die Beschriftung damit verdeckt. Am besten eignet sich daher eine Beschriftung an einer der Seiten des Umzugskartons. Dabei sollten Sie darauf achten, dass Sie immer dieselbe Seite beschriften.

  3. Sie haben Ihre guten Gläser oder Geschirr in Umzugskartons gepackt? Dann sollten Sie das auf jeden Fall mit dem Wort “Zerbrechlich” auf dem Umzugskarton vermerken. So wissen Ihre Umzugshelfer genau mit welchem Karton sie besonders sorgsam umgehen müssen.

Packen von Umzugskartons

  1. Grundregel Nummer 1 beim Packen von Umzugskartons lautet: Große und schwere Teile gehören in der Umzugskiste ganz nach unten. Die leichteren Teile können dann darauf gepackt werden. So vermeiden Sie, dass Ihre Schätze zerdrückt werden.

  2. Es empfiehlt sich immer besonders Kleinteile vorher in Schuhkartons oder andere kleine Kisten zu packen, bevor Sie in den Umzugskarton gefüllt werden. Mit diesem Tipp kommt während des Transports nichts durcheinander.

  3. Hohlräume zwischen den einzelnen Teilen im Umzugskarton sollten am besten mit Luftpolsterfolie oder Umzugsdecken ausgefüllt werden. Damit vermeiden Sie, dass Ihre persönlichen Schätze beschädigt werden. Wer kein professionelles Umzugsmaterial zur Verfügung hat, kann auch normale Decken und Kissen verwenden, die sowieso transportiert werden müssen.

  4. Wichtig ist auch, die Maximaltragkraft der benutzten Umzugskisten zu beachten. Abhängig von den genutzten Kisten, rühmen sich auch die meisten Pappkartonhersteller mit einer Tragkraft von 40 kg. Doch auch wenn sie andere Umzugskisten verwenden, sollten Sie darauf achten, die Kisten nicht zu voll zu packen. Als Faustregel gilt: Bei privaten Umzügen sollten die Umzugskisten nicht mehr als 20 Kilogramm wiegen, damit Sie einfach von einer Person getragen werden können. Lassen Sie Ihren Umzug allerdings von einem Profi durchführen, können die Kartons ruhig mit 30 bis 40 Kilo Gewicht beladen werden. Allgemein gilt jedoch: Packen Sie lieber einen Karton mehr als Ihre Umzugskisten zu voll zu beladen.

  5. Da Umzugskisten meist eine normierte Größe besitzen aber trotzdem von Hersteller zu Hersteller variieren können, sollten Sie darauf achten, dass alle benutzten Umzugskartons die gleiche Größe haben und damit leichter stapelbar sind.

  6. Als letzten Tipp geben wir Ihnen noch auf den Weg: Lassen Sie Platz an den Griffen der Umzugskisten. Andernfalls wird der Transport sehr erschwert.

Tragen von Umzugskartons

  1. Auch das Tragen von Umzugskartons hat seine Tücken: Gerade wenn Umzugskisten stark beladen sind, sollte man ruckartige Bewegungen vermeiden.

  2. Volle Umzugskartons sollten immer mit beiden Händen getragen werden. Scheuen Sie sich bei zu schweren Kisten auch nicht, sie notfalls zu zweit zu tragen oder für den Weg zwischen Haustür und Transporter eine Sackkarre zu verwenden.

  3. Heben Sie die Umzugskisten immer aus der Hocke und gehen Sie nicht ins Hohlkreuz. Damit vermeiden Sie eine Überbelastung Ihres Rückens.

Was muss außer Umzugskisten noch besorgt werden?

Die Umzugskartons sind gekauft und gepackt? Super, aber es stehen während eines Umzuges noch mehr To-Dos an. Damit Sie nichts vergessen, haben wir für Sie aufgelistet, an was Sie unbedingt noch denken müssen.

  1. Kaufen Sie Umzugsmaterial: Das ist besonders wichtig, wenn Sie ansonsten wenig Polstermaterial für Ihre Umzugskartons haben. Aber auch um Ihre Möbel einzupacken, sollten Sie mit ausreichend Decken und Folie gerüstet sein.

  2. Mieten Sie sich ein Auto: Damit Sie am Umzugstag auch alle Ihre Sachen in die neue Wohnung bringen können, mieten Sie sich unbedingt rechtzeitig einen ausreichend großen Transporter.

  3. Vergessen Sie die Kleinteile nicht: Häufig werden bei einem Umzug zwischen allen großen To-Dos die Kleinigkeiten vergessen, die während des Umzuges aber unerlässlich sind. Vergessen Sie daher nicht folgende Dinge vor dem Umzugstag zu besorgen: Seile und Gurte zur Befestigung des Umzugsgutes im Transporter, Arbeitshandschuhe und eine Sackkarre, wenn der Weg zwischen Haustür und Transporter länger ist.

Kontaktieren Sie uns jederzeit

Wir helfen Ihnen persönlich, zuverlässig und schnell.

Sie können unsere Umzugskisten ganz einfach online bestellen. Bitte besuchen Sie unseren Online Shop.

Dieser Service ist aktuell in Berlin und Hamburg verfügbar.

Jede Box hat ein Volumen von 67 Litern und eine Größe von 60 x 40 x 37 cm.

Sie möchten nicht auf eine Antwort warten? Hier geht’s zu den häufig gestellten Fragen & Antworten - zu den FAQs.

Bei kurzfristigen Änderungen zu einer bestehenden Buchung, die heute oder morgen betreffen, rufen Sie uns bitte an.

Was kostet die Abholung?

Die Abholung ist kostenlos bis 4m2 aus dem EG, 1.OG und Haus mit Aufzug. Darüber hinaus fällt eine kleine Abholgebühr an.

Wird auch außerhalb der Stadt abgeholt?

Wir holen auch außerhalb der Stadtgebiete ab, sofern die Entfernung zum Lager nicht mehr als 50km beträgt. Hierfür berechnen wir einen km-Zuschlag.

Sie möchten Ihren Abholtermin ändern?

Bis zu 48 Stunden vor dem geplanten Abholtermin können Sie jederzeit kostenfrei stornieren. Bitte beachten Sie, dass wir für kurzfristig abgesagte Termine eine Stornierungsgebühr erheben müssen. Weniger als 48 Stunden vorher: 50% einer Monatsmiete. Weniger als 24 Stunden vorher: 100% einer Monatsmiete.

Sonstige Angaben zur Lieferung (z.B. bei Teilrücklieferung Beschreibung der Gegenstände, Parkplatzsituation, Vorderhaus/Hinterhaus, Name auf Klingelschild, etc.)

Loggen Sie sich in Ihr Konto ein, um Rechnungen einzusehen und herunterzuladen. Zum Login.

Dort können Sie auch Ihre Bezahlmethode und Ihre Rechnungsadresse ändern.

Sie möchten sofort eine Antwort erhalten? Werfen Sie einen Blick in unsere Häufig gestellten Fragen.

Bürozeiten

Mo - Fr, 09:00 - 18:00 Uhr

Sa, 09:00 - 15:00 Uhr

Social

image