fbpx
home / RATGEBER / Der Umzug steht an – Die 6 Tipps sind unerlässlich

Der Umzug steht an – Die 6 Tipps sind unerlässlich

Wir haben die wichtigsten Umzugtipps und eine Umzugscheckliste für Sie zusammengestellt – damit Sie genau wissen, was Sie bei einem Umzug beachten sollten. Auch interessant: So planen Sie Ihren Umzug.

1 Ein schneller Wohnungsputz

Bevor das Packen beginnen kann, raten wir Ihnen dazu, einen Wohnungsputz durchzuführen. Investieren Sie circa 15 Minuten Zeit in das Aufräumen und Putzen für jeden Raum und erreichen Sie somit eine saubere Grundlage für das Packen der Umzugskartons.

Bevor Sie mit dem Packen beginnen, räumen Sie am besten alles in Regale oder Schränke ein. Hierbei empfehlen wir Ihnen, alle Gegenstände nach ihrer Funktion sortiert zusammen zu verstauen. Beispielsweise gehören alle Küchenutensilien zusammen in einen Karton, alle Dekosachen in eine andere Kiste etc. Somit gestaltet sich das Ausräumen deutlich effizienter.

2 Sich von Unnötigem befreien

Gerümpel nimmt nicht nur viel Platz im Zuhause weg, sondern auch in Umzugsboxen. Unser Tipp: Nehmen Sie das Durcheinander nicht mit in das neue Zuhause und nutzen Sie die Gelegenheit all jenes auszumisten, was nur Platz wegnimmt. Sollten die Gegenstände stets in guter Verfassung und zu Schade zum Wegwerfen sein, könnten Sie sich in Ihrem Freundeskreis umhören, ob jemand dafür Verwendung findet. Möchten Sie sich nicht davon trennen, können Sie stattdessen einen Lagerraum mieten. Somit sorgen Sie für einen geordneten Umzug ins neue Zuhause.

3 Entscheiden, was weggegeben, verkauft oder in den Müll kommen soll

Beim Packen kann es schnell chaotisch zugehen. Um sicher zu gehen, nur das Gewünschte mit an die neue Adresse zu nehmen, sollte man ein System aufsetzen, bei welchem alles was verschenkt, verkauft oder in einem Selfstorage gelagert werden soll, in separaten Boxen mit guter Kennzeichnung verstaut wird.

4 Die richtigen Umzugsboxen besorgen

Auch wenn es vielleicht zunächst verführerisch erscheint, im Baumarkt 100 Pappkartons zu kaufen, sollte darüber nachgedacht werden, ob dies die ideale Lösung ist. Beispielsweise sollten Sie beachten, ob diese die richtige Größe besitzen und dazu noch ein bestimmtes Gewicht aushalten.

Denn je weniger Gewicht ein Karton halten kann, desto mehr Kartons werden benötigt, was am Ende gar nicht kosteneffizient ist. Eine praktische Alternative: Boxie24 liefert stabile Umzugkisten aus hochwertigem Kunststoff, welche nicht kaputtgehen können und sicherer für Ihre Gegenstände sind.

5 Praktisches Umzugsmaterial besorgen

Auch wenn alte Zeitung oft als Packmaterial für zerbrechliche Artikel genutzt wird, lohnt es sich für empfindliche Gegenstände ebenfalls Luftpolsterfolie in Erwägung zu ziehen. Zudem ist es ratsam, sich ein farbneutrales Tape zu verwenden, um beispielsweise zu vermeiden, dass sich Schubladen während des Transports öffnen.

6 Festlegen, was man als letztes packt

Es gibt nichts Schlimmeres, als beim Packen festzustellen, dass das Handyladekabel sich schon in einer der gepackten Boxen befindet. Falls das passiert, ist nur zu hoffen, dass die Boxen ausreichend etikettiert wurden. Um diesen Fall zu umgehen, notieren Sie sich am besten, was als letztes eingepackt werden soll. Stellen Sie sicher, dass Gegenstände, welche vor dem Umzug noch benötigt werden, zuletzt verstaut werden.

Diese 6 Tipps sind die beste Antwort auf die Frage “Hilfe Umzug! Was beachten?”. Somit bleiben Sie möglicherweise vor einigen unschönen Überraschungen verschont.

Jetzt anrufen und Rabatt sichern: Bel nu voor korting: Call us and get your discount:
yelp-5-star-rating google-reviews-5-star-rating stars

Onze klanten waarderen ons met 5 sterren

Customers rate Boxie24 with 4.9 based on 700+ reviews

Bewertet mit 5 Sternen basierend auf 700+ Reviews

logo-footer-nl logo-footer-de logo-footer-us