Mieten Sie Lagerraum auf die bequeme Art: wir holen Ihr Lagergut ab - und sind auch noch günstiger als traditionelle Anbieter.

Direkt loslegen
arrow
Kostenloses Angebot erhalten
Noch heute 1. Monat gratis sichern!

 

Homeoffice: Vorteile, Regelungen & Tipps

Das Homeoffice klingt für die meisten Arbeitnehmer, die es oft noch nie ausprobiert haben, wie der Himmel auf Erden in der Arbeitswelt. Kein Stau, kein frisch machen, kein Stress, kein Lärm, keine nervigen Kollegen, kein Chef - diese Liste kann wohl unendlich fortgeführt werden. Doch wie sieht das wirklich aus mit dem Thema Homeoffice? Hat man ein Recht darauf? Wie bleibt man auch im Homeoffice produktiv? 

Boxie24 bringt Licht ins Dunkel und klärt Sie auf, wie es rund um das Thema Homeoffice aussieht. Außerdem klären wir auf, wer für Homeoffice geeignet ist und wer lieber weiterhin in ein Büro fahren sollte. Wenn Sie direkt ihr Homeoffice einrichten möchten, weil das mit Ihrem Arbeitgeber schon abgeklärt ist, empfehlen wir Ihnen einen Lagerraum zu mieten, damit Sie sich auch ein ablenkungsfreies Büro zuhause einrichten können.

 

Homeoffice einrichten: 10 wertvolle Tipps von Boxie24

  1. Einen Raum zum Arbeiten schaffen: das A und O ist es, einen festen Arbeitsplatz zu schaffen. Das geht am einfachsten mit einem eigenen Arbeitszimmer, das oft allerdings nicht eingeplant war. Mit Hilfe von Selfstorage können Sie ungenutzte Gegenstände und Möbel einlagern, die Sie derzeit nicht brauchen. Schaffen Sie einen abgetrennten Bereich oder das eigene Arbeitszimmer und sorgen Sie damit für richtige Büroatmosphäre. Wenn Sie kein eigenes Zimmer zur Verfügung haben, können Sie auch Raumtrenner in Form von Bücherregalen oder Pflanzen nutzen.

  2. Ablenkungen vermeiden: die Verlockung beim Homeoffice ist wesentlich größer als sonst, die Lieblingsserie einzuschalten oder einen Mittagsschlaf zu halten. Damit Sie der Versuchung fernbleiben, sollte jegliche Ablenkung außerhalb der Reichweite aufbewahrt werden. Wenn Ablenkung - wie z.B. das Smartphone oder das Tablet - in Griffweite liegen, greifen Sie auch schneller zu und lassen sich ablenken.

  3. Bürostuhl: für einen häufig genutzten Arbeitsplatz ist ein ergonomischer Bürostuhl unerlässlich. Besuchen Sie dafür ein Möbelhaus oder informieren Sie sich online. Für ungenutzte Stühle und Möbel können Sie jederzeit ein Lager mieten bei Boxie24.

  4. Feste Arbeitszeiten: die Arbeitszeit im Homeoffice wird oft länger als eigentlich vorgegeben, beziehungsweise wie sie normalerweise im Büro ist. Das liegt daran, dass die Grenze zwischen Arbeitszeit und Freizeit verschwimmt. Sorgen Sie dafür, dass Sie sich auch zuhause feste Arbeitszeiten vornehmen und daran halten.

  5. Ordnung halten: an einem Arbeitsplatz fällt normalerweise auch viel Papiermüll an. Dafür ist ein Papierkorb unabdingbar, damit der Schreibtisch nicht unordentlich wird. Den Mülleimer sollten Sie regelmäßig leeren, denn ein voller Mülleimer kann auch ablenken oder gar demotivieren. Sollten Sie sonst noch viel Unordnung und Gegenstände mit Ablenkungspotential in Ihrem Homeoffice vorfinden, dann sollten Sie sich überlegen, eine Lagerfläche zu mieten.

  6. Beleuchtung: das richtige Licht ist für die Augen sehr wichtig und kann auch gegen Müdigkeit wirken. Besonders bieten sich Leuchten an, die von der Decke hängen, damit nicht nur einzelne Bereiche, sondern der ganze Schreibtisch und das ganze Zimmer ausgeleuchtet sind.

  7. Richtig kleiden: der Schlafanzug oder die Jogginghose ist nicht die richtige Wahl für das Homeoffice. Denn es hilft im Homeoffice, sich bewusst anhand der Kleidung auf die Arbeit einzustellen, weil das einen psychologischen Effekt hervorruft.

  8. Leibliches Wohl: Bereiten Sie sich ein paar gesunde Bürosnacks vor, damit Sie etwas naschen können, wenn Ihnen danach ist. Gesunde Bürosnacks für ein erfolgreiches Homeoffice sind zum Beispiel Nüsse, Obstsalat oder Gemüse-Sticks. Außerdem sollte immer eine Flasche Wasser auf dem Schreibtisch stehen, damit Sie versorgt sind und besser denken und arbeiten können.

  9. Mittagspausen einhalten: nehmen Sie sich auch im Homeoffice die Zeit für eine Mittagspause, um Energie für den restlichen Arbeitstag im Homeoffice zu sammeln. Gehen Sie dafür in einen anderen Raum oder mindestens an einen anderen Tisch. Die Mittagspause sollte auf keinen Fall direkt am Arbeitsplatz stattfinden. Auch der Lieblings-Italiener um die Ecke ist eine Option für die Mittagspause im Homeoffice.

  10. Wichtige Vorbereitungen: es wird sehr frustrierend, wenn man morgens merkt, dass der Zugriff auf wichtige Programme oder das Email Programm nicht möglich ist. Bevor Sie also den Vormittag damit verbringen, Passwörter zurückzusetzen und alles neu aufzusetzen, bereiten Sie sich lieber vor und vergewissern sich, dass Sie alles nötige haben.

Vorteile von Homeoffice

Der offensichtlichste Vorteil ist der Arbeitsweg, da sich dieser stark verkürzt: man kann in den eigenen vier Wänden bleiben. Natürlich hat man auch eine neue Arbeitsumgebung ohne nervige Kollegen und den kontrollierenden Chef. Das sind die drei größten Vorteile für den Arbeitnehmer selbst und die wahrscheinlich den meisten einfallen, wenn sie an Homeoffice denken. Doch entscheidend ist, wie die Arbeit selbst im Homeoffice beeinflusst wird.

Dafür hat Nicholas Bloom von der Stanford Universität eine Studie durchgeführt und überraschende Ergebnisse erhoben: die Leistung der Arbeitnehmer steigert sich um ganze 13 Prozent, wodurch allein 9 Prozent daher kamen, dass kürzere Pausen gemacht wurden und im Schnitt länger gearbeitet wurde. Die übrigen 4 Prozent ergaben sich durch gestiegene Aufmerksamkeit und Konzentration und weniger Ablenkung als im Büro.

Außerdem ist die Mitarbeiterzufriedenheit von im Homeoffice arbeitenden Kollegen wesentlich höher als bei allen anderen. Die Mitarbeiter im Homeoffice haben mehr Motivation und sind loyaler ihrem Arbeitgeber gegenüber. Dazu kommt eine bessere Work-Life-Balance für die Mitarbeiter.

 

Nachteile von Homeoffice

In der Studie von Bloom wurden auch die weiteren Auswirkungen untersucht und siehe da: gelohnt hat sich das Homeoffice in den meisten Fällen nicht, weil die Arbeitgeber die bessere Leistung der Homeoffice Gruppe im Vergleich zur Büro Gruppe gar nicht wahrgenommen haben. Obwohl der Homeoffice Arbeitnehmer im Jahr ca. 375 Dollar Mehrleistung erbrachte und dabei noch 1250 Dollar Bürokosten einsparte, erhielt die Homeoffice Gruppe seltener Gehaltserhöhungen und Beförderungen als die, die weiterhin im Büro gearbeitet haben. Für Karriereaussichten sollten Sie sich deshalb Gedanken machen, wie Sie Ihrem Chef den Fortschritt vermitteln, den Sie im Homeoffice machen.

Eine Studie der Internationalen Arbeiterorganisation von 2017 hat herausgefunden, dass die Arbeit im Homeoffice sich sowohl positiv, als auch negativ auf die Gesundheit auswirken kann. Bei manchen Arbeitnehmern im Homeoffice wird der Stress zuhause gesteigert und Schlafprobleme werden begünstigt. Laut der Studie sei das größte Problem das Verschwimmen der Grenzen zwischen Arbeitszeit und Privatleben.

 

Wer ist geeignet für Homeoffice-Regelungen?

Hier haben wir für Sie einige Voraussetzungen notiert, die einen Mitarbeiter charakterisieren, der im Homeoffice Erfolg haben wird. Auch wenn nicht alle Punkte auf Sie zutreffen, können Sie natürlich dennoch sehr erfolgreich und effektiv im Homeoffice arbeiten.

 

Persönlichkeit

 

  • Flexibel und anpassungsfähig

  • Freiraum erwünscht

  • Diszipliniert und pflichtbewusst

  • Trennung von Arbeit und Privatleben Nebensache

  • Verantwortungsbewusst

  • Intrinsische Motivation vorhanden

  • Work Life Balance wichtig

 

Arbeitsweise

 

  • Ruhige Umgebung bevorzugt

  • Selbstbestimmtes Arbeiten

  • Ablenkungen leicht auszublenden

  • Organisationstalent

  • Technikaffin → Kommunikation über Onlinetools möglich

 

Privates Umfeld 

  • Gute Argumente für Familie und Chef

  • Skepsis des Chefs hinnehmbar

  • Verständnis der Kollegen

  • Umsetzung realistisch

 

Sie möchten Ihr Homeoffice in einer der drei größten Städten Deutschlands einrichten? Kein Problem, Boxie24 bietet Lagerraum mieten in Berlin, Lagerraum mieten in Hamburg und Lagerraum mieten in München an.

Missing
12. Dezember 2019

Kontaktieren Sie uns jederzeit

Wir helfen Ihnen persönlich, zuverlässig und schnell.

Sie können unsere Umzugskisten ganz einfach online bestellen. Bitte besuchen Sie unseren Online Shop.

Dieser Service ist aktuell in Berlin und Hamburg verfügbar.

Jede Box hat ein Volumen von 67 Litern und eine Größe von 60 x 40 x 37 cm.

Sie möchten nicht auf eine Antwort warten? Hier geht’s zu den häufig gestellten Fragen & Antworten - zu den FAQs.

Bei kurzfristigen Änderungen zu einer bestehenden Buchung, die heute oder morgen betreffen, rufen Sie uns bitte an.

Was kostet die Abholung?

Die Abholung ist kostenlos bis 4m2 aus dem EG, 1.OG und Haus mit Aufzug. Darüber hinaus fällt eine kleine Abholgebühr an.

Wird auch außerhalb der Stadt abgeholt?

Wir holen auch außerhalb der Stadtgebiete ab, sofern die Entfernung zum Lager nicht mehr als 50km beträgt. Hierfür berechnen wir einen km-Zuschlag.

Sie möchten Ihren Abholtermin ändern?

Bis zu 48 Stunden vor dem geplanten Abholtermin können Sie jederzeit kostenfrei stornieren. Bitte beachten Sie, dass wir für kurzfristig abgesagte Termine eine Stornierungsgebühr erheben müssen. Weniger als 48 Stunden vorher: 50% einer Monatsmiete. Weniger als 24 Stunden vorher: 100% einer Monatsmiete.

Bitte nennen Sie uns alle wichtigen Angaben zu Ihrer Lieferung, z.B. bei Teilrücklieferung die genaue Beschreibung der Gegenstände, Parkplatzsituation, Vorderhaus/Hinterhaus, Name an der Klingel etc.

Loggen Sie sich in Ihr Konto ein, um Rechnungen einzusehen und herunterzuladen. Zum Login.

Dort können Sie auch Ihre Bezahlmethode und Ihre Rechnungsadresse ändern.

Sie möchten sofort eine Antwort erhalten? Werfen Sie einen Blick in unsere Häufig gestellten Fragen.

Bürozeiten

Mo - Fr, 09:00 - 18:00 Uhr

Sa, 09:00 - 15:00 Uhr

Social

image