Lagerraum finden: Stadt oder PLZ eingeben

Kostenlos Anrufen

030 58849078

Warum jeder Lagerraum gebrauchen kann

 

Warum jeder Lagerraum gebrauchen kann


Was vor wenigen Jahren noch überwiegend im geschäftlichen Geschehen gängig war, wird immer mehr zu einer Normalität – heutzutage haben viele Deutsche entweder langfristig einen Lagerraum gemietet oder greifen auf diese Option zurück, wenn sie ihre Habseligkeiten kurzfristig unterbringen wollen.

Lagerraum mieten ist kostengünstig und sicher und zudem, im Gegensatz zu den meisten Kellern, auch trocken und sauber. Wer schon einmal einige Umzugskartons in einem durchschnittlichen Altbaukeller gelagert hat, weiß, was ich meine. Verschimmelte Bücher, Kleidung, Bettzeug und Matratze sind da nur der Anfang. Man hätte sie auch gleich entsorgen können, bevor sie zu einer Gesundheitsgefahr und Sondermüll wurden.

Aber wohin mit all den Dingen, die aus verschiedensten Gründen keinen Platz mehr in der Wohnung haben? Lagerraum mieten ist hier die Lösung! Kurzfristig buchbar und durch viele komfortable Extras, wie dem Leihen von Lagerboxen, Verkauf von Umzugskartons und sogar Abholung und Lieferung des Lagergutes ist das Mieten von Lagerraum heutzutage ein Kinderspiel.

Vorbei sind die Zeiten, in denen Sie selbst einen Kleintransporter mieten und beladen mussten, um dann Ihre wertvollen Habseligkeiten, in besagtem, feucht-schimmeligen Keller der Tante unterzubringen.

Seit es so einfach und günstig ist Lagerraum zu mieten, kommt es auch immer mehr in Mode. Deutschland lagert aus!

Hier sind einige der häufigsten Gründe, warum Menschen Lagerraum brauchen:

  • Ein neuer Job in einer anderen Stadt – Gute Mietwohnungen sind rar und vielleicht wollen Sie sich erst einmal mit der Gegend rund um Ihre neue Arbeitsstelle vertraut machen. Wenn man erst einmal vor Ort ist, ist die Jagd nach der Traumwohnung auch wesentlich praktischer und einfacher. Und die Möbel und Umzugskartons lässt man solange im gemieteten Lagerraum.

 

  • Sie haben noch keine neue Wohnung, obwohl die Alte bereits gekündigt ist – Aus welchem Grund auch immer Sie Ihre alte Wohnung verlassen mussten, wenn Sie noch keine neue Bleibe gefunden haben, bevor die Kündigungsfrist um ist, heißt es, Lagerraum mieten und bei Freunden auf der Couch campen, bis Sie die endlich wieder eine eigene Wohnung haben.

 

  • Dauerhafter Auslandsaufenthalt – der Traum vom Auswandern! – Wenn Sie endlich die Entscheidung getroffen haben, jetzt permanent im Ausland zu leben, müssen Sie natürlich daheim Ihre Wohnung auflösen. Während Sie wahrscheinlich die meisten Dinge verkaufen oder verschenken können, bleiben doch immer ein paar Umzugskartons mit persönlichen Gegenständen wie Fotos, Erinnerungen, Erbstücken usw. übrig, von denen man sich einfach nicht trennen will! Auch diese müssen irgendwo untergebracht werden und es ist eine gute Idee, einen kleinen Lagerraum zu mieten.

 

  • Sabbatjahr – Wie es schon im Namen heißt: Sabbat-JAHR. Ein Jahr Auszeit, zum Reisen und Lernen wird heutzutage immer mehr zur Normalität. Sofern der Arbeitgeber es erlaubt, kriegt man nach der Rückkehr sogar seinen alten Job zurück. Während man unterwegs ist, ist es das Beste, alle Besitztümer im gemieteten Lagerraum unterzubringen.

 

  • Zusammenziehen mit dem neuen Partner – Endlich hat man die große Liebe gefunden und nach monatelangem Pendeln zwischen zwei Unterkünften entscheiden Sie sich, in eine gemeinsame Wohnung zu ziehen. Nun müssen viele Entscheidungen getroffen werden, denn höchstwahrscheinlich haben Sie alles doppelt – welche Couch, welchen Esstisch, welchen Kühlschrank wollen Sie mit in die neue Bleibe nehmen? Wenn Sie sich nicht gleich von allen doppelten Dingen trennen wollen, mieten Sie doch einen Lagerraum, das ist nicht nur praktisch, sondern auch erschwinglich.

 

  • Trennung vom Ex-Partner – Man will es niemandem wünschen, jedoch ab und zu gehen Beziehungen eben auch auseinander. Wenn man mitten in der Trennung steckt, will man wahrscheinlich auch so schnell wie möglich aus der gemeinsamen Wohnung raus, selbst wenn man noch keine neue dauerhafte Bleibe gefunden hat. Auch hier bietet es sich an Lagerraum zu mieten. Stellen Sie ihre Besitztümer unter und suchen in Ruhe nach Ihrem neuen Heim.

 

  • Platzmangel in der Wohnung, z. B. wegen Familienzuwachs – Wer kennt es nicht? Egal wie groß die gemietete Wohnung ist, irgendwann finden sich einfach keine weiteren Ecken, um Dinge zu lagern. Ob Sie ein Zimmer räumen müssen, weil Nachwuchs ansteht oder Sie einfach zu gern online einkaufen – wenn der Platz in der Wohnung nicht mehr reicht, ist gemieteter Lagerraum die Lösung!

 

  • Umzug ins Altersheim oder Todesfall – Wohnungsauflösung – Wird eine Wohnung aufgelöst, bleiben oftmals einige Dinge übrig, die nicht entsorgt werden sollen. Im Altersheim gibt es aber auch nicht ausreichend Platz, um die Umzugskartons gefüllt mit lebenslangen Erinnerungen alle mitzunehmen. Wenn Sie sich nicht gleich entscheiden wollen, was damit passieren soll, stellen Sie sie vorläufig in Ihrem gemieteten Lagerraum unter. Diese Lösung kann auch langfristig passend sein.

Es scheint, dass es in jeder Lebenssituation einen Grund gibt, Lagerraum zu mieten und mit dem Service, den Sie heutzutage beim Einlagern Ihrer Besitztümer erhalten, wäre es unklug, diese Option nicht zu nutzen.

Es gibt Lagerräume in allen Größenordnungen, egal ob Sie nur 1 qm brauchen für ein paar Umzugskartons voll mit Erinnerungen oder 20 qm um den Inhalt Ihres Hauses unterzubringen, sie haben die Wahl. Die Hauptsache dabei ist jedoch, Sie können sicher sein, dass Ihre Besitztümer im gemieteten Lagerraum sicher und trocken lagern und das Ganze auch sehr erschwinglich ist!

Missing
Melanie
January 31, 2018